regressive postmoderne Linke


… radikale Vereinzelung, quasireligiös motivierte Selbstbeschränkung in der Wahl von Mitteln und Zielen, Pflege des guten Gewissens statt der guten Sache.

Leo Fischer kritisiert in der Konkret 3/2014 Regression bei Tierrechts-aktivist_innen; Ähnlichkeiten mit anderen Szenen sind offensichtlich und symptomatisch.